faltcaravaning.net

Abenteuer Zeltanhänger

Comanche – Faltcaravaning auch für Biker

Auch Spanien besitzt eine lebendige Faltcaravan-Tradition. Das diese bereits über 40 Jahre alt ist, beweist der Anhängerhersteller Comanche aus Barcelona. Mit immerhin sechs Faltertypen adressiert das Unternehmen die Bedürfnisse von ganz verschiedenen Zielgruppen. Von Motorradfahrer bis Großfamilie kommt jeder zu seinem ganz eigenen Faltcaravan-Genuß.

Comanche

Das Unternehmen Comanche

Anzeige

Die COMPAÑÍA INDUSTRIAL REMOLQUES S.L. (kurz Comanche) ist ein 1974 gegründetes spanisches Unternehmen mit Hauptsitz in Barcelona. Das auf Anhänger spezialisierte Unternehmen fertigt neben Faltcaravans auch Lasten- und Motorradanhänger. In den über 40 Jahren seiner Firmengeschichte haben die Spanier ihr Händlernetz schrittweise erweitert und sind heute in ganz Europa vertreten.

Comanche

Comanche Faltcaravan Compact Innenansicht (Quelle: www.rcomanche.com)

Laut der Unternehmenswebseite können Comanche Falter in Deutschland in Samern durch den Händler Steido (nur das Modell MC Camp) sowie bei SK-Camping aus Peine bezogen werden. Die nicht für mobile Endgeräte konzipierte (zugegeben etwas in die Jahre gekommene) Website von Comance präsentiert sich in spanischer, katalanischer und englischer Sprache.

Aktuelle Produkte

Stand 06/2015 umfasst das Portfolio des spanischen Anhängerspezialisten sechs verschiedene Faltcaravantypen: Montana Explorer, Compact, Montana LX, Kenya, Petit, und MC Camp. Neben dem eigentlichen Grundtyp, unterscheiden sich die Falter in Größe, Design, Gewicht, Komfort und natürlich dem Preis. Für die Basisausstattung startet dieser bei unter 3.000 Euro und reicht bis 5.000 Euro, Küche und Zusatzausstattung für Anhänger und Zelt nicht inklusive.

Comanche

Comanche Faltcaravan Kenya im aufgefallteten Zustand (Quelle: www.rcomanche.com)

Geschlafen wird direkt auf dem Anhänger und bei einigen Modellen zusätzlich auch auf dem aufgeklappten Deckel. Comanche präsentiert seine Produkte in kurzen Videoclips, Fotoaufnahmen, technischen Abbildungen und einer Bedienungsanleitung.

Bemerkenswerte Besonderheiten

Die Comanche Webpräsenz enthält einen umfassenden Online-Shop für Zubehör- und Ersatzteile. In diesem kann ein Besucher aus einer Vielzahl von Anhänger- und Campingprodukten auswählen. Zu Rücklichtern, Spanngurte und Zeltheringen gesellen sich Smartphones und Reinigungsmittel. Fast wie in einem Gemischtwarenladen.

Comanche

Comanche Faltcaravan MC Camp im zusammengeklappten Zustanden (Quelle: www.rcomanhce.com)

Außergewöhnlich ist auch der Zeltanhänger MC Camp. Bereits Kleinstwagen und Motorräder können diesen, in aufgeklappten Zustand 6,4 qm messenden, Zwerg ziehen. Konzipiert für zwei Personen richtet sich das exotische Modell speziell an Faltcaravan-begeisterte Biker. Erstaunlich: auf Wunsch lässt sich der MC Camp mit einer Küche inkl. zwei Kochflammen und einer Spüle aufrüsten.

Weitere Infos

2 Kommentare

  1. Coole Sache! Vor allem wenn man mit dem Bike mal einige Tage wirklich komplett ohne Hotels und Pensionen in der Natur unterwegs ist. Zumindest stell ich mir das so bequemer vor als im einfachen Zelt zu schlafen. Wie schnell darf man den mit so einem Anhänger am Motorrad fahren?

Schreibe einen Kommentar

© 2018 faltcaravaning.net

Theme von Anders NorénHoch ↑