Einmal Faltcaravan, immer Faltcaravan. Viele Zeltanhängerfans bleiben ihr gesamtes Camperleben diesem Motto treu. Doch Hand aufs Herz: es gibt sie, die Situationen, in welchem die Lebensumstände und Anforderungen sich ändern und den Verkauf des eigenen Faltcaravans nach sich ziehen. Neben den genauen Gründen für den Verkauf erfährst Du in diesem Beitrag, an welchen (digitalen) orten Du Deinen gebrauchten Falter inserieren solltest und wie Du für Deinen treuen Campinggefährten einen hohen Verkaufspreis erzielst.

Faltcaravan verkaufen

Alles hat ein Ende – Faltcaravan verkaufen

Anzeige

Alles hat seine Zeit. Dies gilt auch für das Faltcaravaning. Und so kann es sein, dass sich Deine Situation geändert hat, Du für diese neue Lebensphase keinen Faltcaravan mehr brauchst. Vielleicht sind die Kinder raus, für die Urlaubszeit stehen nun vermehrt Fernziele in Übersee auf Deiner Reiseliste. Oder Du lernst einen neuen Lebenspartner kennen, der dem Camping mit dem Faltcaravan so rein gar nichts abgewinnen kann. Alternativ bist Du von einem Falter auf einen Wohnwagen umgestiegen. Der höhere Komfort, insbesondere während kalten und verregneten Tagen, haben Dich schließlich überzeugt. Wiederum könnte Dein momentaner 2-Personen Falter für die wachsende Familie zu klein geworden sein. Du benötigst nun mehr Wohnplatz.

Kurzum: Beweggründe für den Verkauf eines Zeltanhängers gibt es viele.  Häufig befindet sich der Falter immer noch in einem gepflegten Zustand und ist Jahre (bzw. gar Jahrzehnte) davon entfernt, jetzt schon seine letzte Fahrt auf den Schrottplatz anzutreten. Dabei gibt es eine anhaltende Nachfrage nach gebrauchten Zeltanhängern. So ist einer der meist gelesensten Beiträge auf faltcaravaning.net Faltcaravan gebraucht kaufen – Besonderheiten und Märkte. Warum also nicht von diesem Bedarf profitieren und den gebrauchten Faltcaravan inserieren. Wo genau zeigen wir Dir nachfolgend.

Verkaufsmärkte für gebrauchte Zeltanhänger

Eigentlich könnten wir es uns an dieser Stelle einfach machen und die Kaufmärkte für gebrauchte Falter aus dem Blog-Beitrag 1:1 kopieren.  Als Verkäufer hast Du jedoch noch ein paar zusätzliche Möglichkeiten Deinen Zeltanhänger an den Mann bzw. an die Frau zu bringen. Nachfolgend eine Aufstellung von potentiell interessanten Verkaufskanälen für Deinen treuen Gebrauchten.

Nur selten ist ein Inserat kostenfrei. Speziell gedruckte Campingmagazine lassen sich die Kleinanzeigen gut bezahlen. Auch die meisten Online Portale verlangen Gebühren, wenn Du für das Inserat zusätzliche Funktionen nutzen willst (z.B. Hervorhebung, zusätzliche Fotos) oder dieses über einen längeren Zeitraum schalten möchtest. Andere, wie z.B. die Versteigerungsplattform eBay, beanspruchen einen Teil des Verkaufserlöses als Vermittlungsprovision.

Kostenfrei sind die Postings in den digitalen Faltcaravan-Foren. Tatsächlich gestattet aber nicht jedes Forum das Inserieren von gebrauchten Faltern. Auch musst Du Dich für jedes Forum mühsam anmelden und auf Freischaltung hoffen. Alternativ handelst Du klassisch und verteilst Dein Verkaufsangebot auf den Schwarzen Brettern der Campingplätze. Das kostet Zeit, adressiert aber unmittelbar Deine Zielgruppe. Handelt es sich bei Deinem Falter um ein aktuelles Modell sind vielleicht auch die Zeltanhänger-Händler und Vermieter interessiert und würden Dir diesen abkaufen. Eine kurze Anfragemail und Du bist schlauer.

Schließlich besteht auch immer die Möglichkeit Deinen Falter in eigener Sache werben zu lassen. Dazu versiehst Du den Zeltanhänger einfach mit einem Verkaufsschild und stellst ihn maximal 2 Wochen auf einem öffentlichen Parkplatz in der nähe eines Campingplatzes ab. In jedem Fall solltest Du dort inserieren, wo sich auch viele Faltcaravan-Interessenten aufhalten.

Tipps beim Verkauf des Second-Hand Falters

Klar, Du möchtest Deinen gebrauchten Faltcaravan in guten Händen wissen und einen akzeptablen Preis für ihn erzielen. Schließlich war die Anschaffung kostspielig bzw. hast Du Dein Reisemobil während der Jahre sorgsam gepflegt. Um einen angemessenen Verkaufspreis zu erzielen solltest Du folgende Tipps in Betracht ziehen:

  • Käuferperspektive einnehmen: Versetze Dich beim Verkauf Deines Falters in die Rolle des Käufers. Warum sollte er Deinen gebrauchten Faltcaravan gegenüber einem fabrikneuen Modell vorziehen? Letztere verfügt über die volle Garantie und Gewährleistung, ist frei von jeglichen Schäden. Meist ist der Preis ein wichtiges Argument.
  • Saison berücksichtigen: Warum sollte ein Camper Deinen Faltcaravan im Herbst kaufen? Die Campingsaison ist zu diesem Zeitpunkt fast vorüber, der neu erworbene Gebrauchte müsste erst einmal überwintern. Daher: falls im Frühling Dein Verkauf feststeht, solltest Du nicht bis zum Spätsommer mit einem Inserat warten.
  • Inserat ansprechend formulieren: Eine detaillierte Beschreibung, gestochen scharfe Aufnahmen, ein freundliche Ansprache des potentiellen Käufers. Ein hochwertiges Inserat besitzt eine positive Strahlkraft auf einen Falter und steigert den Verkaufspreis.
  • Verkaufsstandort angeben: Für einen Käufer ist Dein gebrauchter Faltcaravan eine Investition. Mit hoher Wahrscheinlichkeit möchte er sein zukünftiges Reisemobil vor dem Kauf begutachten. Bereits im Inserat solltest Du daher vermerken, wo genau der Falter in Augenschein genommen werden kann.
  • Falter auf Hochglanz bringen: Bevor Du Verkaufsfotos Deines Zeltanhänger anfertigst bzw. ihn einem Interessenten vorstellst, solltest Du das gute Stück auf Hochglanz bringen. Bedenke auch, dass sich ein Gebrauchter mit einer frischen Hauptuntersuchung, einem nagelneuen Reifensatz und jüngst ausgewechselten Verschleißteilen viel besser verkaufen lässt. Mit den Falter-Pflege-Newsletter bringst Du Deinen Gebrauchten auf Vordermann.
  • Preis angemessen wählen: Der Verkaufspreis Deines Faltcaravans richtet sich nach dessen Baujahr, Ausstattung und dem Zustand. Und natürlich dem am Markt verfügbaren Angebot. Es empfiehlt sich daher, dass Du zwecks Preisbildung die Online Portale und aktuellen Katalog der Faltcaravan-Hersteller durchforstest um herauszufinden, zu welchen Konditionen vergleichbare Modelle den Besitzer wechseln.

Ist abzusehen, dass Du Deinen Gebrauchten nicht sofort verkaufen wirst, ihn für die kommende Saison aber auch nicht benötigst, kannst Du Dir ebenfalls überlegen den Anhänger abzumelden. Du sparst Dir damit Steuern und Versicherung. Reich wirst Du mit dieser Maßnahme sicherlich nicht, aber warum laufende Kosten für ein Hobby verursachen, dem man nicht mehr nachgeht.

Anzeige

Fazit

Beim genauen Hinschauen gibt es viele Gründe einen Faltcaravan zu verkaufen. Bevor Du Dich allzu rasch von Deinem Gebrauchten trennst, solltest Du etwas Zeit in Deine Verkaufsstrategie stecken. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird Dein Aufwand mit einem höheren Verkaufspreis und einem würdigen Nachbesitzer für Deinen Zeltanhänger belohnt.

> Du suchst einen exklusiven Showroom um Deinen Falter zu verkaufen? Nutze unsere Falter-Börse und inseriere Deinen hochwertigen Gebrauchten für unbegrenzte Zeit.