Lazy Jack. Ugly Betty. Wild Anna. Liest sich das nach Faltcaravan? Wirklich? „Natürlich!“, antwortet Raoul Veldink, Gründer der Niederländischen Zeltanhänger-Manufaktor Campooz. Seit 2019 erobert der Camping-Enthusiast und Familien-Papa deutsche Zeltplätze und Kundenherzen mit seinen Reisegefährten. faltcaravaning.net sprach mit ihm über typische Falter-Camper und die Zukunft des Zeltanhängers.

Campooz


faltcaravaning.net: Wann hast Du das letzte Mal in einem Campooz geschlafen?

Raoul: Letztes Jahr im Oktober habe ich mit meiner Familie ein Wochenende gecampt. Wir haben unseren Faltcaravan Lazy Jack, für 4 Personen, mitgenommen. Diese Jahr konnte ich wegen des Corona-Virus leider noch nicht campen.

Wo war das genau?

Wir waren auf einem kleinen aber sehr schönen Naturcampingplatz. Mitten im Wald einfach back to basic. Abends war es schon etwas kühler, aber das Lagerfeuer hat uns gewärmt!

Campooz

Campooz kommt ursprünglich aus den Niederlanden. Seit wann gibt es Euch dort und warum nun der Schritt nach Deutschland?

Ab Ostern 2016 stand unser erster Zweipersonen-Faltcaravan im Showroom unseres ersten Händlers. Hiernach kamen unser Vierpersonen-Faltcaravan Lazy Jack, Ugly Betty und Wild Anna. 2019 wurde unsere Familie mit Campooz Caravaning erweitert. Der Schritt nach Deutschland ist für uns selbstverständlich. Wir gönnen jedem so einen schönen Faltcaravan. Auch unseren Nachbarn :-)!


Campooz ist aus unserer Campingleidenschaft heraus entstanden. Coole, qualitativ hochwertige Faltcaravane  mit ansprechendem Design.

– Raoul Veldink, Gründer und Geschäftsführer von Campooz


Für welche drei Haupteigenschaften stehen die Campooz Zeltanhänger?

Campooz ist aus unserer Campingleidenschaft heraus entstanden. Coole, qualitativ hochwertige Faltcaravane  mit ansprechendem Design. Wenn man hier die Leichtigkeit des Aufbaus hinzufügt hat man die wichtigsten Eigenschaften zusammen.  Natürlich gehören perfekter Service und persönlicher Kontakt ebenfalls dazu.

Campooz

Wie würdest Du den typischen Faltcaravan Kunden beschreiben?

Ein typischer Campooz Kunde sucht das Abenteuer und Freude. Er fährt dem Horizont entgegen und stürzt sich ins Abenteuer. So sind wir auch. Lazy Jack wird vor allem von Familien gekauft. Fat Freddy eignet sich, dank des einfachen Aufbaus, perfekt für Camper auf der Durchreise.


Der Trend ist, dass Camper auf der Suche nach kleinen natürlichen Campingplätzen sind.

– Raoul Veldink, Gründer und Geschäftsführer von Campooz


Jetzt wo ihr in Deutschland Fuß gefasst habt – worauf dürfen deutsche Camper gespannt sein?

Eine gute Marke mit guten Vertragshändlern, Innovationen und Inspiration. Wir entwickeln uns stetig weiter. Wir haben neuen Modelle in Planung, Accessoires und Produkte die jeden Camper glücklich machen werden. Haltet uns im Auge!

Campooz

 Zum Abschluss: Wo siehst Du die Zukunft von Camping mit dem Faltcaravan?

Camping wird immer interessanter werden. Der Trend ist, dass Camper auf der Suche nach kleinen natürlichen Campingplätzen sind. Dies passt natürlich perfekt zu einem Faltcaravan. Der Faltcaravan wird immer mehr im Mittelpunkt stehen. Einfacher Aufbau, Komfort, cooler Look und ein akzeptabler Preis. Ich sage dem Faltcaravan eine gut Zukunft voraus. In den Niederlanden sehen wir seit Jahren einen Anstieg. Vor allem Familien mit Kindern kaufen öfter einen Faltcaravan.

Vielen Dank für die spannenden Antworten und einen guten Start in die verspätete Campingsaison 2020

Das Gespräch führte Christopher Schulz per E-Mail mit Raoul Veldink am 29.05.2020

Zur Person Raoul Veldink
Campooz habe ich zusammen mit meinem Geschäftspartner Gert gegründet. Wir lieben beide Reisen und Camping. Unser Unternehmen spiegelt uns wieder. Schöne Dinge kreieren und schöne Dinge unternehmen! Bei Campooz liegt mein Aufgabenbereich im Marketing.