Als Camper suchst du Natur und möchtest Deutschland nicht verlassen? Dann ist die Lüneburger Heide zwischen Hannover und Hamburger ein (Kurz)-Urlaub-Tipp für Dich. Im Spätsommer 2022 waren wir in der wunderschönen Heidelandschaft und logierten dafür auf dem Camping-Park Lüneburger Heide. Nachfolgend unser Erfahrungsbericht nach 6 Übernachtungen mit Familie.

Camping-Park Lüneburger Heide


Camping in der Natur – Camping-Park Lüneburger Heide

Anzeige

Die Anfahrt zum Camping-Park Lüneburger Heide bei Schneverdingen verläuft dank Navi-System unproblematisch. An der Pforte des 5-Sterne Platzes lacht uns ein selbstgebautes Ortsschild an. Alltag / Erholung. Mal sehen, ob das stimmt.

Nach kurzem und freundlichen Check-In an der Rezeption erhältst Du eine Übersichtskarte. Hier fehlen uns bei den Wegen die Hinweise in welche Richtung diese mit dem Gespann  durchfahren werden dürfen.  Einige Routen sind nämlich Einbahnstraßen.

Camping-Park Lüneburger Heide

Rascher und unkomplizierter Check-in bei der Rezeption des Camping-Parks

Rund 215 Stellplätze umfasst das Areal, unterteilt in Standard (bis 100m2, Strom), Premium (100-140m2, Strom und Trink-/Abwasser) sowie XXL (140-200m2, Strom und Trink-/Abwasser). Dazu kommen drei Ferienhäuser, zwei Bungalows, drei Sanitärgebäude sowie die Rezeption mit Mini-Shop. Außerhalb des Geländes findest Du zudem 40 Wohnmobilstellplätze, die sich auch Nachts anfahren lassen.

Der von uns favorisierte Standardplatz fiel zu eng und offen aus, so dass wir nach einer einzigen Übernachtung auf einen 6 Euro teureren aber auch wesentlich größeren und ruhigeren Premiumplatz wechselten. Als Faltcaravaner empfehlen wir Dir ebenfalls mindestens die Kategorie Premium.

Camping-Park Lüneburger Heide

Den kleinen Badesee samt Strand befanden wir als mittelmäßig anziehend

Die Übernachtungspreise liegen aus unserer Sicht im gehobenen Mittelfeld. Für zwei Erwachsene und zwei Kinder (6 und 7 Jahre) mussten wir in der Hauptsaison im Jahr 2022 für einen Premium-Stellplatz 47 Euro auf den Tisch legen. Der Tarif inkludiert unbegrenztes Duschen. WLAN am Platz kostet extra, auch wird Dein Strom nach Verbrauch mit 0,6 Euro pro kWh abgerechnet.

Buchen kannst Du Deine Lieblingsparzelle per Online-Buchungssystem, Telefon oder E-Mail. Das läuft wie geschmiert. Nervig hingegen empfanden wir die beiden Anzahlvorgänge von 50 Euro direkt nach der Buchung sowie dem kompletten Restbetrag 3 Wochen vor Anreise.

Camping-Park Lüneburger Heide

Direkt neben dem See liegen Bungalows und Ferienhäuser


Freizeit vor Ort und in der Umgebung

Was kannst Du direkt am Platz erleben? Eine Auswahl von lokalen Freizeitmöglichkeiten, die wir Dir weiterempfehlen.

  • Kinder finden in den beiden Spielplätzen mit ihren großen Trampolinen genug Bewegung. Alternativ leihst Du für Deine Kids ein Pedal-Go-Kart aus oder spielst eine Runde Tisch-Tennis.
  • Auch als Hundefreund und -halter kommst Du auf Deine Kosten. Es warten Dusche, Tränke und Riesen-Auslauf auf die Vierbeiner.
  • Im Heide-, Klang-, Kräuter-, Beeren- Barock und Schmetterlingsgarten kannst spazieren gehen, Dich ausruhen und die Stille genießen. Anschließend lockt ein Besuch des lokalen Restaurants.

Enttäuschend für uns waren Strand und See. Beides haben wir in unserer knappen Aufenthaltswoche nicht genutzt.

Camping-Park Lüneburger Heide

Das örtliche Restaurant hat in den Abendstunden geöffnet

Was bietet sich beim  Camping-Park Lüneburger Heide an? Natürlich die Lüneburger Heide. Diese erreichst Du per (am Platz leihbaren) Fahrrad oder eigenem Auto in wenigen Minuten. Folgende Aktivitäten können wir Dir empfehlen:

  • Erlebenswert die Heide-Schäferei mit angeschlossenen Heide-Kiosk. Anziehungspunkt für Touristen sind die Heidschnucken. Ganz nebenbei wird im Kiosk konsumiert und gekauft. Wir können die Wanderwege und insbesondere den Lernpfad empfehlen.
  • Rund 50 Autominuten sind es bis zur Hamburger HafenCity. Egal ob Elbphilharmonie oder Musical – die großen Bühnen sind nicht weit. Alternativ geht es in die Hansestadt Bremen oder Hannover zum Shoppen.
  • Für Action ist im Heide Park Soltau sowie im Snow Dome Bispingen gesorgt.
Camping-Park Lüneburger Heide

Am Spielplatz sorgen insbesondere die Trampoline für Unterhaltung


Anzeige

Eignung für Faltcaravan-Camper

Inwieweit werden ebenfalls die Faltcarvan-Fahrer mit ihren Zeltanhängern auf Camping-Park Lüneburger Heide glücklich?

Während 7 Tagen und 6 Nächten stellten wir den Platz bzgl. der 8 Faltcaravan-Kriterien auf den Prüfstand. Nachfolgend unsere Bewertung.

Große ebene Stellfläche
Die Stellplätze ab Kategorie Premium sind ausreichend groß für Dein Auto und dem Anhänger. Die Standardplätze können wir Dir nicht empfehlen. Zu eng zum Rangieren, zu einsichtig für die Nachbarn.

Beschaffenheit des Unterbodens
Der Unterboden besteht aus Wiese und Steinplatten, letzteres sind Ideal für Dein Vorzelt. Für die Zeltheringe empfehlen wir einen Gummi-Hammer. Verwirrend sind die zwei Wasserhähne auf der Parzelle. Der eine spendet Brunnenwasser, der andere Trinkwasser. Wofür benötigen Camper Brunnenwasser?

Camping-Park Lüneburger Heide

Die beiden Sanitärhäuser Waldbad und Bauernbad zentral auf dem Platz gelegen

Elektrifizierung am Stellplatz
Jeder Stellplatz ist mit einer frei zugänglichen CEE Steckdose ausgestattet. Ungewöhnlich der Entsperrungsriegel direkt an der Dose. Hier fehlt eine Erklärung. Abgerechnet wird nach Bedarf mit 0,6 Euro pro kWh.

Nahe und saubere Sanitäranlagen
Drei Sanitärgebäude namens Nostalgiebad, Waldbad und Bauernbad sind über das große Gelände verteilt. Bei dem ein oder anderen Stellplatz bedeutet das mehrere Hundert Meter Fußmarsch. Duschen, WCs und Abwaschräume gehen in Sachen Hygiene Ordnung. Aus unser Sicht etwas veraltet (insbesondere das Nostalgiebad) und zu viel dekoriert.

Sicherheit für Wertsachen
Die Zufahrt zum Areal regelt eine elektronische Schranken. Nachts spenden verteilte Straßenlaternen ausreichend Licht. Schließfächer konnten wir nicht ausmachen, verstaue alle Wertsachen am besten im Auto.

Camping-Park Lüneburger Heide

Dichte Hecken sorgen bei den Premium und XXL Stellplätzen für Ruhe und Privatsphäre

Schutz vor Lärm
An einigen Standardplätzen sowie auf allen Premium und XXL Stellplätzen sorgen Hecken für Privatsphäre und Schallschutz. Bäume findest Du nur an ausgewählten Plätzen. Im Hochsommer klettern die Temperaturen im Zelt.

Schutz bei Unwetter
Bei schlechten Wetter kannst Du Dich in die Bungalows und Ferienwohnungen einmieten. Alternativ wechselst Du auf das Restaurant.

Happy Falter-Community
Während unserer beiden Aufenthaltstagen konnten wir einen Camplet-Falter ausmachen. Das Gros der Gäste schlief in Wohnwägen und Caravans.


Fazit

Camping-Park Lüneburger Heide ist ein guter aber kein perfekter Camping-Spot.

Gestört hat uns der viele im Areal verteilte Kitsch. Andere würden von Dekoration sprechen. Auch erreichst Du mit Strom und WLAN zur Hauptsaison einen stattlichen Übernachtungspreis.

Für den Platz sprechen die großen grünen Stellplätze ab Kategorie Premium, die tollen Spielmöglichkeiten sowie die unmittelbare Nähe zur Lüneburger Heide.